​ Mehr Essen, ohne zuzunehmen!

Wir kennen sie alle, die beneidenswerten Gazellen, die scheinbar essen können, was sie möchten, ohne zuzunehmen. Häufiger als es uns lieb ist gehören wir zur anderen Gruppe, zu denen, die das Stück Sahnetorte nur anschauen müssen, um davon zuzunehmen. Handelt es sich dabei um einen Mythos, oder gibt es tatsächlich gute und schlechte Futterverwerter?

Ernährungscoaching mit Louisa – die besten Strategien.

Die Suche nach Ursachen und die Entwicklung von Lösungen machen mir persönlich am Coaching am meisten Spaß. Zu sehen, wie Klienten es mit kleinen Hilfen und Strategien allein schaffen, gewünschte Veränderungen zu bewirken, ist ein wunderbares Gefühl. So war es auch mit Louisa.

Die beste Yogasequenz für Läufer – in nur 10 Minuten.

Begeisterte Läufer sind oft gleich viel weniger begeistert, wenn man den Nutzen eines ergänzenden Trainings schildert: Es verbessert die Laufleistung und lindert oder vermeidet die nervigen Schmerzen in – wahlweise – Achillessehne, Hüftbeuger, Piriformis oder Beinbeuger. Den skeptischen Blick „Jetzt soll ich auch noch Yoga machen?“ sehe ich immer wieder, aber diese kleine Zeitinvestition lohnt … Continue reading Die beste Yogasequenz für Läufer – in nur 10 Minuten.

8 clevere Tricks für figurbewusstes Essen am Buffet.

Stell dir vor, du bist zu einer Feier eingeladen. Das Buffet ist opulent mit allen Leckereien, die du dir vorstellen kannst: üppigem Salat, Pasta, Aufläufen, Fisch, Braten, Gemüse und unzählige Variationen von Desserts.

Challenge: “No Sweet November”

English: We don't want to suffer alone, so we challenge you to join "no sweet november". What does it mean to be part of the challenge? From November 6th to December 2nd you stay away of: Sweets: sugar, chocolate, cake, bisquits, ice cream, honey, nutella, kaya, sweet treats, sweet buns, cup cakes and so on … Continue reading Challenge: “No Sweet November”

3 Gründe, warum du beim Essen die Kontrolle verlierst.

Im Alltag erleben wir immer wieder Situationen in denen wir unsere Vorsätze, doch endlich „gesund“ oder weniger zu essen, spontan über Bord werfen. Im Nachhinein wundern wir uns manchmal und fragen uns, wie es dazu kommen konnte, dass wir so die „Kontrolle“ verloren haben und die ganze Packung Pralinen innerhalb von 10 Minuten geleert haben. Wir können nicht einmal sagen, ob der Geschmack der Pralinen wirklich gut gewesen ist.

Warum wir uns immer wieder zum Essen verführen lassen.

Warum isst du? Natürlich weil du Hunger hast, oder etwa nicht? Was ist mit Situationen wie den Pralinen im Büro, dem Snack auf dem Weg nach Hause, den Chips vor dem Fernseher, dem Popcorn im Kino oder der Bratwurst auf dem Volksfest?